Unser Kinder- und Jugendheft ist da!

WIR MACHEN THEATER ERLEBBAR


Liebe Kinder und Jugendliche, liebe Familien, Lehrer und Erzieher, liebes Publikum,

wir starten mit voller Kraft in die neue Spielzeit,
in der es wieder viele spannende Inszenierungen
für jede Altersklasse sowie auch zahlreiche theaterpädagogische Angebote gibt, die den Theaterbesuch vertiefen und Raum für Fragen bieten. Sie richten sich an Pädagogen, Eltern und junge Theaterbesucher gleichermaßen. Alle sind eingeladen, Theater über die Aufführung hinaus zu erleben und mit ihren eigenen
Ideen und Persönlichkeiten zu gestalten. Denn Theater sehen, heißt immer auch Theater machen.
Bei Fragen stehe ich gerne zur Verfügung und
wünsche viel Freude und eine gute Reise mit viel
Erlebnispotenzial in der Spielzeit 2017/18.

Ihre Peggy Einenkel



----------------------------

Download Broschüre Junges Theater im Kleist Forum

----------------------------

Download Frühbucherzettel Oberstufe

Download Frühbucherzettel Unterstufe, Grundschulen und Kitas

----------------------------

KONTAKT:

Peggy Einenkel
Tel: 0335 4010-201
theaterpaedagogik[at]muv-ffo.de

Buchung & Tickets:
Kasse / Kleist Forum
Platz der Einheit 1
15230 Frankfurt (Oder)
Öffnungszeiten: Mo-Fr 12-18h & Sa 10-13h
ticket[at]muv-ffo.de

NEWSLETTER
Melden Sie sich hier für den Newsletter des Jungen Theaters an. Oder senden Sie eine Mail mit dem Stichwort "Junges Theater" an presse[at]muv-ffo.de.


----------------------------


SELBST AUF DER BÜHNE STEHEN:

THEATERJUGENDCLUB


»DIE VERWIRRUNGEN DES ZÖGLINGS TÖRLESS«

nach Robert Musil
in einer Fassung des Thaterjugendclubs der Bürgerbühne im Kleist Forum
Premiere: Juni 2018

Törleß, ein sensibler, begabter junger Mann, tritt in ein Internat ein. Seine nachdenkliche Art macht
es ihm nicht leicht, Anschluss zu finden. Einer seiner Mitschüler wird des Diebstahles überführt;
Törleß und seine Kameraden beschließen, den Verbrecher durch »Maßnahmen« zu einem moralisch
gefestigten Menschen zu machen. Anstelle von Gerechtigkeitssinn treten Gewalt und Erniedrigung.
Auch Törleß macht mit und hofft, durch das Leid seines Mitschülers Rückschlüsse über seinen
eigenen orientierungslosen Zustand und seine zukünftigen Lebensfragen zu erhalten…

Der Jugendclubs bringt nicht nur den Roman Robert Musils auf die Bühne, sondern erzählt entlang einer Recherche die Suche der Jugendlichen nach Sinn und Bestimmung …
das Ende bleibt offen.

Für diese Produktion suchen wir engagierte TeilnehmerInnen ab 14 Jahren.

Kontakt: Hannes Langer
h.langer[at]muv-ffo.de, 0335 40 10 202


Auftakttreffen:
MO / 25.9.17 / 18:00
Treffpunkt: Kasse im Kleist Forum





  • Kulturmarken

Kleist-Festtage transVOCALE
Musikfesttage Bach-Ausstellung
UNITHEA BunterHering
  • Tipps
Suche