Veranstaltungen

Ort
Genre
 Suche
17
Kleist-Festtage 2019: »STÜRMISCHE ZEITEN – ...
17.10.2019, Kleist Forum mehr >>
17
Eröffnung der Kleist-Festtage & Verleihung ...
17.10.2019 18:30, Kleist Forum, Foyer mehr >>
17
PREMIERE: Warten auf Sturm
17.10.2019 19:30, Kleist Forum mehr >>
18
»So und nicht anders« – Theodor Fontane neu ...
18.10.2019 19:30, Kleist Forum mehr >>
20
2. Sonntagsmatinee
20.10.2019 11:00, Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach" mehr >>
20
Gier. Unterm Birnbaum
20.10.2019 17:00, Kleist Forum, Studiobühne mehr >>
22
Es reicht!
22.10.2019 19:30, Kleist Forum, Studiobühne mehr >>
23
Benenfizkonzert: 100 Jahre Volksbund Deutsche ...
23.10.2019 18:00, Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach" mehr >>
23
PREMIERE: Effi Briest – Rhapsodie in Sand
23.10.2019 19:30, Kleist Forum mehr >>
25
Best of Poetry Slam: Andere Helden
25.10.2019 20:00, Kleist Forum mehr >>
26
1. Koboldkonzert: Oskar und die Maus
26.10.2019 11:00, Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach" mehr >>
26
Have a cup of Tea mit Sophie Rois
26.10.2019 19:30, Kleist Forum mehr >>
27
Bunte Blätter fallen
27.10.2019 15:00, Konzerthalle "Carl Philipp Emanuel Bach" mehr >>
27
PREMIERE: Das Käthchen von Heilbronn
27.10.2019 17:00, Kleist Forum, Foyer

Thomas Thieme, Foto: Tristan Vostry

Kleist Forum, Foyer
PREMIERE: Das Käthchen von Heilbronn

Musikalische Lesung nach Heinrich von Kleist
mit Thomas Thieme und Imogen Gleichauf (Percussion)

Thomas Thieme ist mit seinen außergewöhnlichen konzertanten Lesungen im Kleist Forum nicht mehr wegzudenken. In den letzten Jahren entführte er die Zuschauer*innen in unglaubliche Welten, wie etwa in die von Brechts »Baal«, in die der Nibelungen oder in den Kosmos des Galilei. Eigens für die Kleist-Festtage 2019 nimmt er sich nun das wohl verwunschenste Theaterstück von Heinrich von Kleist vor: »Das Käthchen von Heilbronn«. Es ist der gewagte Versuch, den kompletten Text von einem Schauspieler, begleitet von einer Percussionistin, aufzuführen.
Die Herausforderung ist groß, denn die Dimensionen des Stückes sind monströs, vielschichtig und filigran zugleich. Getarnt als altdeutsches Ritterspiel mit Femegericht und Engelserscheinung, erzählt Kleist im Kern eine bizarre und herzzerreißende Liebesgeschichte – und reißt dabei die Grenzen des Fassbaren einfach ein.

Tickets: 17,- / 15,- €



kleistfesttage.de

Logo MOZ Logo Antenne Brandenburg Logo Radio1

28
Vorsprung durch Wissen mit der MOZ
28.10.2019 19:30, Kleist Forum mehr >>
30
Rapunzel
30.10.2019 09:30, Kleist Forum, Studiobühne mehr >>
30
Der Blaue Mittwoch
30.10.2019 20:00, Kleist Forum mehr >>
31
Open Stage
31.10.2019 20:00, Kleist Forum mehr >>
  • Kulturmarken

Kleist-Festtage transVOCALE
Musikfesttage Bach-Ausstellung
UNITHEA BunterHering
  • Tipps
Suche

Anmeldung zu unserem Kulturnewsletter

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Unser Newsletter ist kostenlos, unverbindlich und kann jederzeit abbestellt werden.